SPD Koblenz Arenberg-Immendorf


Gemeinsam den Doppelstadtteil gestalten

  • 1
  • 1
  • 1
  • 2

Unsere Stadtteilzeitung - "Hahn im Korb"

Die SPD Stadtteilzeitung und die Veröffentlichungen des Ortsvereins erscheinen daher mit dem Logo "Hahn im Korb"

David Langner

Unser OB-Kandidat für Koblenz. Hier kommen Sie zu seiner Homepage www.davidlangner.de

Roger Lewentz

Unser Abgeordneter im rheinland-pfälzischen Landtag: Roger Lewentz, MdL und Staatsminister - Für Koblenz rechtsrheinisch! Hier kommen Sie zu seiner Homepage www.roger-lewentz.de

Detlev Pilger

Abgeordneter im Deutschen Bundestag. www.detlevpilger.de

Vorstand SPD Arenberg-Immendorf

11.01.2017 / Topartikel Pressemitteilung

Neu gewählter Vorstand der SPD Arenberg-Immendorf legt Schwerpunkte für das Wahljahr 2017 fest

Neu gewählter Vorstand der SPD Arenberg-Immendorf legt Schwerpunkte für das Wahljahr 2017 fest

„Ein spannendes und ereignisreiches Jahr liegt vor uns, und wir sind hoch motiviert, unsere Kandidaten bestmöglich in ihrem Wahlkampf zu unterstützen“, fasst Ute Hentschel, Vorsitzende der SPD Arenberg-Immendorf, das Ergebnis der Arbeitstagung des neu gewählten Vorstandsteams der SPD Arenberg-Immendorf zusammen.

Die Bundestagswahl und die Direktwahl des Oberbürgermeisters im Herbst diesen Jahres sind den Genossen des Höhenstadtteils ein besonders wichtiges Anliegen. Mit Raymond Twiesselmann (stellvertretender Vorsitzender des Ortsvereins) und Christoph Kretschmer (SPD-Ortsbeiratsmitglied) wurden gleich zwei Genossen ins Wahlkampfteam von David Langner berufen. Beide freuen sich auf die neue Herausforderung: „David Langner wird als Oberbürgermeister Gutes bewahren und weiterentwickeln sowie Neues auf den Weg bringen. Wir freuen uns, Teil seines Wahlkampfteams zu sein.“, erklären Kretschmer und Twiesselmann, der auch wieder dem Wahlkampfteam des Bundestagsabgeordneten Detlev Pilger angehört.

Auch die inhaltliche Arbeit im Doppelstadtteil ist im Jahresprogramm des SPD-Ortsvereins verankert. Es gibt viele verschiedene Themen, die es zu bearbeiten gilt: So fehlt es, seitdem die letzte Gaststätte im vergangenen Jahr ihre Türen geschlossen hat, an einer geeigneten Versammlungs- und Probestätte für die Vereine in Immendorf und an einem Treffpunkt für die Immendorfer Bevölkerung.

Weitere Themen auf der Agenda sind Verkehrsberuhigung, Verkehrsentlastung und Mobilität, sowie eine moderate und verträgliche Entwicklung von Baugebieten, vorzugsweise im Innenbereich. Erhalt und Ausbau der Infrastruktur im Stadtteil ist ein weiterer wichtiger Aspekt, denn ein Ortsteil ohne Grundschule oder ohne Kindertagesstätte ist für junge Familien nicht attraktiv. „Deshalb setzen wir uns für den Erhalt der Grundschulen und Kindertagesstätten in Arenberg und Immendorf ein. Eine Zusammenlegung wäre für uns ebenfalls keine Alternative.“, so Stadtratsmitglied Ute Hentschel abschließend.

 

 

 

29.11.2016 / Stadtverband

Ortsverein im neuen Vorstand der SPD-Koblenz

Bei der turnusgemäßen Neuwahl des Vorstandes der Koblenzer SPD wurde der stellvertretende Vorsitzende des Ortsvereins Arenberg-Immendorf, Raymond Twiesselmann als Schriftführer in den geschäftsführenden Vorstand der Koblenzer SPD gewählt. Daneben wurde Ratsfrau und Vorsitzende Ute Hentschel als Beisitzerin in den Stadtverbandsvorstand durch die mehr als 100 Delegierten des Parteitages bestätigt.

 

02.07.2016 / Pressemitteilung

SPD Arenberg – Immendorf lud zu einer besonderen Führung ins Mittelrheinmuseum ein

Die SPD Arenberg-Immendorf hat zwanzig Jahre lang die jährliche Kunstausstellung „Kulturherbst“ im Höhenstadtteil organisiert. Nach einer schöpferischen Pause im vergangenen Jahr, wird das Ausstellungskonzept derzeit mit einem neu initiierten Kulturarbeitskreis überarbeitet. Die Genossen des Höhenstadtteils organisierten aus diesem Anlass eine besondere Führung im Mittelrheinmuseum, zu der Künstler und Ortsvereinsmitglieder eingeladen waren.

 

 

11.05.2016 / Allgemein

Gut für Koblenz

Koblenz ist hervorragend vertreten in Mainz

 

11.05.2016 / Landespolitik

Das sind unsere neuen Minister

gemeinsam mit Malu Dreyer hat unser Staatsminister Roger Lewentz die designierten  Ministerinnen und Minister der SPD vorgestellt, die  beim Zustandekommen einer Ampel-Koalition in die Regierung entsendet werden.