SPD Koblenz Arenberg-Immendorf


Gemeinsam den Doppelstadtteil gestalten

  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Roger Lewentz

Unser Abgeordneter im rheinland-pfälzischen Landtag: Roger Lewentz, MdL und Staatsminister - Für Koblenz rechtsrheinisch! Hier kommen Sie zu seiner Homepage www.roger-lewentz.de

David Langner - unser Oberbürgermeister

Hier kommen Sie zu seiner Homepage www.davidlangner.de

Detlev Pilger

Abgeordneter im Deutschen Bundestag. www.detlevpilger.de

Unsere Stadtteilzeitung - "Hahn im Korb"

Die SPD Stadtteilzeitung und die Veröffentlichungen des Ortsvereins erscheinen daher mit dem Logo "Hahn im Korb"

Arenberg-Immendorf: 50 Jahre Stadtteil von Koblenz

Allgemein

Am 20. April 1970 hatte die Landesregierung von RP im Staatsanzeiger Nr.15, Seite 103 die die Eingemeindung von Arenberg-Immendorf in die Stadt Koblenz angeordnet. Kurz zuvor hatten sich beide noch selbständigen Ortsgemeinden zusammengeschlossen, um als größere Gemeinde die Eingemeindung zu verhindern. Die letzte Sitzung des Gemeinderates fand am 05. November 1970 statt und die Ratsmitglieder wehrten sich noch einmal  und argumentierten  "diese, noch nicht ein Jahr bestehende, Gemeinde nunmehr in die Stadt Koblenz einzugliedern, widerspricht jeder politischen und sachlichen Notwendigkeit". Teilnehmer der letzten Sitzung waren als Vorsitzender: Bürgermeister Heinrich Westerberg; die Beigeordneten: Heinrich Giefer II und Peter Lewer; die Ratsmitglieder Horst Deilmann, Wilhelm Birkenbeil, Hans W. Piontek, Bernhard Alt, Hans Keil, Karl Barz, Heinrich Giefer I, Horst Bolz, Albert Hahn, Georg Knopp, Felix Scherhag, Karl Merz, Wilfried Scherhag, Hans Forneck. Entschuldigt fehlten: Frau Luise Marx, Hans Schmitt und Günter Lonz. Ihre letzte Amtshandlung war die Umbenennung von Straßennemen.