SPD Koblenz Arenberg-Immendorf


Gemeinsam den Doppelstadtteil gestalten

  • 1
  • 2

Anne Bernsen - Zeit für einen Neuanfang

Ich bitte Sie herzlich um Ihre Stimme. Wählen Sie erstmals eine Frau zur Ortsvorsteherin von Arenberg-Immendorf und geben Sie unserem liebenswerten Stadtteil ein junges, modernes Gesicht.

Ute Wierschem - für uns wieder in den Stadtrat

Ich bitte Sie herzlich um Ihre drei Stimmen, damit ich für Sie und Arenberg-Immendorf auch weiterhin eine starke Stimme im Stadtrat sein kann.

Stadt lässt Vereine nicht hängen

Pressemitteilung

Kulturdezernentin Dr. Margit Theis-Scholz gibt erfreuliche Neuigkeiten beim Bürgertreff im Sportlerheim in Immendorf bekannt

Auf Einladung der SPD Arenberg-Immendorf besuchte Dr. Margit Theis-Scholz, Kultur- und Bildungsdezernentin der Stadt Koblenz unseren Doppelstadtteil und tauschte sich mit den zahlreich erschienenen Teilnehmern des Bürgertreffs zu  den Themen Ganztagsschulbetreuung, Betreuende Grundschule und Sorgen und Nöte der Vereine aus. Zu letzterem konnte die Kulturdezernentin offiziell bekannt geben, dass das Schulverwaltungsamt den Auftrag zum Umbau von Teilen der Grundschule in Auftrag gegeben hat, um dort dem Musikverein und dem Männergesangsverein eine kurzfristige Lösung anbieten zu können, nachdem bekannt wurde, dass die beiden Traditionsvereine ab Sommer nicht mehr den Proberaum über der ehem. Gaststätte nutzen können. "Wir freuen uns sehr, dass wir mit vereinten Kräften hier zunächst eine schnelle Lösung für die beiden Vereine finden konnten und sind zuversichtlich, dass wir auch für die auf Dauer angestrebte Lösung bald ein tragfähiges Konzept entwickeln werden.", resümiert Ute Wierschem und lobt in diesem Zusammenhang die hervorragende Zusammenarbeit mit allen beteiligten Akteuren, die im Stadtteil gemeinsam hieran arbeiten.